eigenartig.es

— für die Entfaltung der eigenen Art und eigenständiges Denken

Posts Tagged ‘eigenartig’

Neon Leggins und Pelz? Na klar!

1 Comment »

January 14th, 2010 Posted 7:20 pm

Ach, ich freu mich!

Tags: , ,
Posted in Uncategorized

eigenartiges Foto

Comments Off on eigenartiges Foto

August 10th, 2009 Posted 4:15 pm

Dieser überaus fabelhafte Schnappschuss erreichte mich via Email von einem guten Freund aus Berlin. Danke!

eigenartig.es foto

Tags: ,
Posted in Plus

Weltraumzirkus landet in Weimar

Comments Off on Weltraumzirkus landet in Weimar

January 7th, 2009 Posted 7:22 pm

plakat_waffen

by Katzenbaer (L)

Herein spaziert, herein spaziert! Sensationen! Sensationen! Meine Damen und Herren, ich bitte darum, dass Sie nun merklich aufmerken, dass Sie nicht aufhören zuzuhören und es nicht verpassen aufzupassen. Denn nun – Musik, bitte Musik! – beginnt unser Spiel.

10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
Zeroooooo!


Wir verlassen im rasanten Schritttempo den Planeten Erde, steigen in die Schwindel erregenden Höhen des Modekosmos und nehmen die abwegigsten Wege durch die Weltraummodewelt. Fünf Planeten sind das Ziel. FRISURclothing, Punktata, Meko, Violett Cat, Rennsteigsisters, und Human Dollz werden auf je einen Planeten geschleudert. Robotermenschen präsentieren anschließend spielerisch-technisch die Designerware im Space-Shuttle. Alexandra Janizewski unsere moderierende Weltraumreisebegleiterin führt wortgewandt und kompetent von Planet zu Planet. Die Reise durch Raum und Zeit beginnt. Die Modell-Roboter begeben sich entsprechend ihrer Leitsysteme zu einer der sieben Aufladestationen im Shuttle und können dort von den Reisenden durch Knopfdruck aktiviert und begutachtet werden. Nach 20 Minuten Aufenthalt wird die Luft knapp und es ist Zeit, einen neuen Planeten anzufliegen und dort die Bewohner unter die Lupe zu nehmen. Kito, (Weimar) und eins78 (Weimar) begleiten die Reise synästhetisch. Im Kreativitätstriebwerk haben alle Reisenden die Möglichkeit, futuristisches Textildesign bei enormen Druckbelastungen anzufertigen und ihren Gedanken freien Lauf zu lassen.

Und das ist noch lange nicht alles, im Anschluss an das Modetheater gibt es “the mxzehn expirience” (Weimar) mit einem live audio/visual Set und danach süßes aufs Ohr bis in die frühen Morgenstunden von „the two too old boys“ (Weimar)!

Fr, 23.01.2009 | Einlass 20:00 Uhr | Beginn 21:00 Uhr

Kesselsaal, E-Werk, Weimar

Präsentiert von SAUGKULTUR und eigenartig. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar, H_boy, ungi und tr34. Mit freundlicher Unterstützung des Studentenkonvents der Bauhaus Universität Weimar, des Studentenwerks Thüringen und MXWendler.