eigenartig.es

— für die Entfaltung der eigenen Art und eigenständiges Denken

Posts Tagged ‘Chanel’

Vogue: Fashion's Night Out London

Comments Off on Vogue: Fashion's Night Out London

September 8th, 2009 Posted 2:25 am

eigenartig.es_vogue_london_fashion's_night_out_celebration_2009

“As part of a bold global initiative, the international editions of VOGUE are partnering with designers, department stores, high-street chains and boutiques to create Fashion’s Night Out, an evening extravaganza to be held around the world on Thursday, September 10, 2009, from 6pm until midnight.

Here, in London’s West End, we aim to lift shopping spirits and to emphasise the pleasure and joy of fashion. London is home to some of the world’s most celebrated designers and is a number one shopping destination internationally – Fashion’s Night Out will reinforce this.”

Vogue UK

In London beteiligen sich unter anderem Alexander McQueen, Topshop, Prada, H&M, Gucci, Selfridges und Marks & Spencer an der Modenacht. Wie die Vogue berichtet sollen sich auch Läden in Taiwan, Russland und New York beteiligen. Extra für den Event hat Vogue eine limitierte Auflage von 100 T-shirts herausgebracht die für einen guten Zweck verkauft werden sollen. Das Geld geht an Crisis eine wohltätige Organisation die Obdachlosen hilft.

Es gibt unzählige kleine Events an dem Abend ich werde mir folgendes ansehen:

  • 18.45 Uhr Vogue Fashion Director Lucinda Chambers gestaltet das Schaufenster von Giorgio Armani | 37/42 Sloane Street
  • 19.00 – 20.00 Uhr Vogue Shooting in Chanel, Stylistin Kate Phelan, Fotograf Jean Michel | 173 New Bond Street
  • Das von Bay Garnett gestaltete Schaufenster vom Louis Vuitton Shop, mit „lebendigen Schaufensterpuppen“ in der H/W 2009/10 Kollektion von Vuitton | New Bond Street
  • Und außerdem werde ich Rupert Sanderson bei seiner Satinsandalen Installation helfen | Bruton Place, Berkeley Square

Modenschauspektakel – Teil I

Comments Off on Modenschauspektakel – Teil I

July 24th, 2009 Posted 4:52 pm

Wenn die Sprache von den am besten inszenierten Modenschauen ist dürfen meiner Meinung nach vier Schauen auf keinen Fall fehlen: mein persönlicher Liebling die Chanel Haute Couture Show H/W 2008/09, Hussein Chalayan mit seiner Haute Couture Kollektion H/W 2007/08, John Galliano, Ready to wear, H/W 2009/10, die Christian Dior Show, Haute Couture, H/W 2005/06. Fabelhaft!

Haute Couture – H/W 2009/2010

Comments Off on Haute Couture – H/W 2009/2010

July 6th, 2009 Posted 1:11 pm

Die Haute Couture steckt – so munkelt man – ganz im Zeichen weltweiter Wirtschaftslagen in einer Krise. Das Prestigeobjekt der Modewelt kämpft neben Umsatzeinbußen besonders um sein angekratztes Image, ist doch Luxus und Überfluss in Zeiten der Krise so gar nicht en vogue. Und während sich die Zahl der Kunden wegen erhöhter Preise (ca. 15.000 Euro pro Kreation) bereits auf ein paar Hundert minimiert hat, bleiben auch immer mehr Modehäuser den Schauen fern. Zählte man in den 50ern noch ganze 106 Couturiers, so reduzierte sich die Haute Couture Elite in den 90ern auf 20 Häuser und ist mit 12 Häusern im Jahr 2009 auf ein beschämendes Minimum geschrumpft. Nichts desto trotz präsentieren sich auf den Pariser Schauen weiterhin Größen á la Chanel, Dior, Givenchy, Christian Lacroix, Elie Saab oder Jean Paul Gaultier routiniert kreativ und bieten der derzeit so tristen Außenwelt das Anrecht auf märchenhafte Fabelwesen in opulenten und luxuriösen Unikaten. Wir dürfen gespannt sein ob es Christian Lacroix trotz Zahlungsunfähigkeit (im Mai diesen Jahres) schafft seine Haute Couture Kollektion auf den Pariser Schauen zu präsentieren. Das französische Modehaus hatte mit Zahlungsrückgängen von 10 Millionen haushalten müssen. Anfang des Jahres präsentierte er seine F/S Kollektion 2009 im berühmten Centre Pompidou (staatliches Kunst- und Kulturzentrum in Paris).

Ich bin gespannt auf die ersten Modefotografien und halte euch auf dem Laufenden…

Die Haute Couture Schauen Herbst/Winter 2009 beginnen heute und enden am 9. Juli.2009

Weitere Modewochen sind am:

(more…)