eigenartig.es

— für die Entfaltung der eigenen Art und eigenständiges Denken

Modetagung "Out of Order – Störung als Prinzip" 23.1-24.1.10 – HfK Bremen

outoforder2010 - Modetagung

Wer Zeit und Lust hat sollte sich die Modetagung mit internationalen Gästen nicht entgehen lassen! Ich kann den Besuch nur nachdrücklich empfehlen. Studenten bezahlen nur 20,00€ – also los.

“Ist Mode, die aus der Ordnung fällt, die keinem erkennbaren Gesetz zu folgen scheint, tatsächlich zufällig? Oder ist die Störung in der Mode seit je her Prinzip? Kann der Zufall somit prognostizier- und steuerbar sein?

Die dreitägige internationale Tagung stellt Positionen aus Modedesign, Modejournalismus, Modefotografie, aber auch aus Theater-, Mode-, Kunst-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaft zur Diskussion, die alle samt das Konzept der Störung als Innovationsmotor befragen.

Vorträge, Präsentationen, Performances mit internationalen Referentinnen und Referenten.”

Systematisches zur Mode
Barbara Vinken, Autorin und Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft und Romanische Philologie an der Universität München

Mode und zeit — unMögliche gegenwart als Prinzip
Annette Geiger, Professorin für Designtheorie an der Hochschule für Künste Bremen

Restriktion — Distinktion — Inspiration. Bewegungsradien in der Kleidermode
Gundula Wolter, Autorin und Expertin für die Kulturgeschichte der Mode aus Berlin

Refashioning Wearable Technology
Bare Conductive LT D. – Isabel Lizardi, Matt Johnson, Designergruppe aus London

Beauty — An Ugly Word?
Elisabeth Elebovici, Autorin, Kritikerin und Kuratorin aus Paris

Celebrity Culture and the Fashion System
Pamela Church Gibson, Reader in Cultural and Historical Studies London College of Fashion, University of the Arts, London

Arbeiten und Projekte
Honey Suckle Company, Künstlergruppe aus Berlin

Verstrickt und Zugenäht? Handarbeitszirkel als ästhetische, politische und strategische Figur
Verena Kuni, Professorin für Visuelle Kultur an der Universität Frankfurt

The Circular Series
Andreas Emenius und Henrik Vibskov, Designer aus Kopenhagen

Wider die Störung und/oder immer wieder Störung? Positionen in Kunst und Wissenschaft
Barbara Paul, Professorin am kulturwissenschaftlichen Institut: Kunst-Textil-Medien an der Universität Oldenburg

All‘s in Order: „Out of order“ fashion‘s inability to divest of power
Terre Thaemlitz, Performer, Multimedia Produzent, DJ Sprinkles, Theoretiker und Besitzer des Comatonse recordings record labels, Kawasaki

Khaki — Mode und Schicksal. Ein Beitrag zur Farbenlehre
Harry Walter, Künstler, Philosph und Autor, Dozent an der ETH Zürich

About My Work!
Oliver Sieber, Fotograf aus Düsseldorf

Battlefield Chic
Thomas Oláh, freischaffender Kostüm- und Bühnenbildner, Univ.Lektor an der Universität für angewandte Kunst Wien, Institut für Kunstwissenschaften

Samstag 23.01.2010 und Sonntag 24.01.2010
Hochschule für Künste Bremen Speicher XI 8, 28217 Bremen

www.outoforder2010.com

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

This entry was posted on Monday, November 16th, 2009 at 5:38 pm and is filed under Artist, Event and Exhibition. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.